Textura selbst gemacht

Nachdem gestern und heute die ersten Spiele ausgeliefert wurden, wollen wir den Moment nutzen und ergänzend zu den gedruckten Spielen Blankovorlagen als Download als PDF-Dateien bereitstellen:

Allen Spielen liegen bereits Blankokärtchen in sehr begrenztem Umfang bei. Uns war natürlich bewusst, dass die notwendige Beschränkung und Auswahl von wenigen Ereignissen, Institutionen und Personen pro Epoche immer disktuierbar ist. Wir haben zum Teil lange mit der Auswahl einzelner Inhalte gerungen und in vielen Fällen hätte die Entscheidung auch anders ausgehen können.

Deshalb war uns aber schnell klar, dass das Spiel nicht in sich geschlossen sein kann, sondern erweiter- und ergänzbar sein muss. Wenn also Ereignisse oder Personen passend zum Unterricht hinzugefügt werden sollen oder wenn jemand Wichtiges vermisst, kann er die Kartensets mit eigenen Karten ergänzen, die beschriftet, bemalt oder beklebt werden können.

Da dies für uns ein zentrales Element des modularen Aufbaus von Textura ist, war es uns wichtig, dass der Hinweis nicht in der Handreichung untergeht, sondern die Idee bereits durch das Auspacken des Materials klar wird.

Aber es ist auch klar, dass ein paar gedruckte Blankokarten im schulischen Alltag schnell aufgebraucht sind. Daher bieten wir die Vorlagen auch zum Download an. Dabei haben wir Vorder- und Rückseite getrennt und stellen für die Rückseite eine ein- sowie eine zweisprachige Version zur Verfügung, so dass diese nach Bedarf ausgewählt werden kann.

Vorder- und Rückseite können zusammengeführt und doppelseitig ausgedruckt werden, denkbar ist gleichfalls – wenn auch etwas aufwendiger – der getrennte Ausdruck mit anschließendem Ausschneiden und Zusammenkleben.

Nicht nur Ergänzungen der bestehenden Sets können mit den Blankokarten vorgenommen werden. „Textura“ ist als Spielprinzip offen für die Anwendung in allen Themen und Epochen. So können eine Klasse, verschiedene Gruppen in einer Klasse oder auch bi-nationale Gruppen im Rahmen eines Austausch oder einer Begegnung zu einem bestimmten Thema ihr eigenes Textura erstellen, das dann gemeinsam gespielt wird. Dies funktioniert auch ohne die Inhaltskarten der „Special Edition“. Die Verknüpfungskarten können hingegen auch in den selbst gemachten Spielen genutzt werden.

Falls jemand mit den Blankokarten arbeitet und eigene Versionen erstellt bzw. Schülerinnen und Schüler diese erstellen, würden wir uns sehr über Rückmeldungen freuen – hier im Blog oder per Mail und sehr gerne auch mit Foto!

Ein Gedanke zu „Textura selbst gemacht

  1. Pingback: Spiele zum Geschichtslernen selbst basteln: Textura Blankokarten | Medien im Geschichtsunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.